Liste Leipziger Brauereien

Plagwitz, Brauerei Naumann, Anzeige von 1927

Plagwitz, Brauerei Naumann, Anzeige von 1927

(A.H.) Zur besseren Übersicht bringen wir die Liste einstiger und bestehender Brauereien in Leipzig und Umgebung aus unserem Beitrag „Bejahrte Bieretiketten IV“ hier noch einmal separat. Der Dank für die akribische Arbeit geht an Andreas! Wir tragen nach und nach die heutigen Ansichten der Adressen zusammen.

Brauereien in Leipzig und im ehemaligen Landkreis Leipzig

In dieser Aufstellung nicht enthalten sind die Standorte der ehemaligen 17 Brauhäuser der Innenstadt bis Mitte des 17. Jahrhunderts und brauberechtigter Gasthöfe in den Vororten.

Altscherbitz, Rittergutsbrauerei
Schkeuditz, Leipziger Straße 62
nach 1655 – März 1868
abgebrochen

Breitenfeld, Rittergutsbrauerei
Parkring (?)
1730 – mindestens 1854
abgebrochen vor 1945

Burghausen, Dampfbrauerei Adolf Liebscher
Sandberg 27
1866 – 1920
Teilgebäude erhalten, gewerbliche Nutzung

Connewitz, Kronen-Brauerei Bruno Ermisch
Biedermannstraße 40
1875 – 1990
abgebrochen 1990er, Neubau Mehrfamilienhaus

Dölitz, Rittergutsbrauerei
vermutlich Helenenstraße 2, Ecke Bornaische Straße
1459 – mindestens 1665
abgebrochen

Eutritzsch, Brauerei Julius Pottkämper
Görlitzer Straße 21
1864 – 1923
abgebrochen 1997 – Brachfläche

Gautzsch, Rittergutsbrauerei
Adresse unklar
15. Jahrhundert – nach 1838
abgebrochen 1885

Gohlis, Aktienbierbrauerei
Hallische Straße 109-111 (heute Georg-Schumann-Straße)
1871 – 1991
abgebrochen 2008, Neubau Kaufland

Gohlis, Brauerei Nickau & Co.
Georgstraße 18 (heute Natonekstraße)
1875 – 1921
abgebrochen 1990er, Neubau Gohlis-Center

Göhren Gutsbrauerei
Magdeborn, Adresse unklar
um 1800 – nach 1891
weggebaggert 1970er

Großzschocher, Brauerei Carl Liebscher
Dieskaustraße 177
1879 – 1945
Kriegsschäden, Reste abgebrochen 2000er, Neubau Lidl

Großzschocher, Rittergutsbrauerei
Huttenstraße 1a
vor 1547 – 1879
abgebrochen 1879

Güldengossa, Rittergutsbrauerei
Adresse unklar
vor 1850 – ?
abgebrochen

Gundorf, Klostergutsbrauerei Neuscherbitz
Leipziger Straße 206-208
17. Jh. – mind. 1821
abgebrochen

Innenstadt, Bankwitzsche Brauerei
Nikolaistraße 5
Mittelalter (?) – ca. 1855
abgebrochen, Neubau Specks Hof

Innenstadt, Brauhaus an der Thomaskirche
Thomaskirchhof 3-5
seit 1990er (?)
in Betrieb

Kleinzschocher, Brauerei Hermann Freyberg
Dieskaustraße 68
1864 – 1916
abgebrochen 1995, Neubau Mehrfamilienhaus

Kleinzschocher, Rittergutsbrauerei
Schloßweg 2 (heute etwa Kantatenweg 31)
vor 1742 – nach 1852
abgebrochen

Kleinzschocher, Brauerei Setzer
Windorfer Straße 58
1867 – 1899
abgebrochen ca. 2012

Kötzschwitz, Rittergutsbrauerei
Magdeborn, Adresse unklar
17 Jh. – mind. 1832
weggebaggert 1970er

Knauthain, Rittergutsbrauerei
Ritter-Pflugk-Straße 22
vor 1822 – nach 1840
Gebäudeteile vorhanden (?)

Liebertwolkwitz, Altes Brauhaus
Alte Tauchaer Straße
vor 1691 – nach 1850
abgebrochen

Liebertwolkwitz, (Neues) Brauhaus
Muldentalstraße (heute etwa An der Brauerei 5)
1878 – 1938 (Daten ungenau)
abgebrochen 2007, Neubau Einfamilienhaus

Lindenau, Brauerei Adolf Offenhauer
Kaiserstraße 1-3 (heute Endersstraße)
1849 – 1901
abgebrochen 1907, Neubau Postamt W 33 Lindenau

Lützschena, Brauerei Sternburg
Hallesche Straße
vor 1822 – 1990er
Ruine

Markkleeberg, Rittergutsbrauerei
Bornaische Straße 68 (Pleißenhof)
Anfang 19. Jahrhundert – 1870er
erhalten – Kulturdenkmal der Stadt Markkleeberg

Markkleeberg, Dampfbrauerei F.A. Hötzel
Gorkistraße 1-5
1872 – 1911
Teilabbruch (Nr. 1-3) in den 1920er Jahren und Neubau zweier Mehrfamilienhäuser

Markranstädt, Bürgerliches Brauhaus
Weststraße (heute Brauhof)
1836 – 1988
abgebrochen 1994, Neubau Mehrfamilienhaus

Merkwitz, Brauerei Heinrich Rebentisch
Adresse unklar
1862 – 1933

Möckern, Bergbrauerei Ed. Rohland
Krosigkstraße 9 (heute Seelenbinderstraße)
1864 – 1916
Fragmente erhalten

Möckern, Rittergutsbrauerei
Bucksdorffstraße 43
vor 1682 – ca. 1892
abgebrochen

Neuschönefeld, Brauerei Friedrichshof Schmidt & Kunze
Thümmelstraße 6-8
1894 – 1918
abgebrochen 1970er

Nordostvorstadt, Brauerei Gebr. Thieme-Wiedtmarkter
Tauchaer Straße 25-27 (heute Rosa-Luxemburg-Straße)
1837 – 1909
abgebrochen 1909, Neubau Tuchhandlung Heine

Plagwitz, Brauerei C.W. Naumann AG
Zschochersche Straße 79
1864 – 1991
Fragment als Ruine erhalten

Plagwitz, Nonnenbrauerei Oscar Mörtsch
Nonnenstraße 25-27
1893 – 1918
abgebrochen 1990er, Neubau Seniorenresidenz

Probstheida, Hausbrauerei Zum Kaiser Napoleon
Prager Straße 233
seit 1990er (?)
in Betrieb

Reudnitz, Riebeck-Brauerei AG
Mühlstraße 13
seit 1861
in Betrieb

Schkeuditz, Sternen-Brauerei
Leipziger Straße
um 1800 – 1991
abgebrochen 1990er

Schönau, Rittergutsbrauerei
Möstelstraße 4 (heute Garskestraße)
vor 1759 – 1913
Reste abgebrochen 1970er, Neubau Grünau WK 5

Störmthal, Rittergutsbrauerei
Adresse unklar
vor 1845 – ca. 1902 (?)
abgebrochen

Stötteritz, Brauerei Gebr. Ulrich
Holzhäuser Straße 110-112
1866 – 1922
abgebrochen 1994/95, Neubau Einkaufszentrum

Südostvorstadt, Brauerei Ernst Bauer
Täubchenweg 5-7
1853 – 2007
Teile erhalten und saniert

Südostvorstadt, Hausbrauerei Bayrischer Bahnhof
Bayrischer Platz 1
in Betrieb

Südvorstadt, Brauerei F.A. Ulrich
Windmühlenstraße 32
1826 – 1990
abgebrochen 1993/94, Neubau Mehrfamilienhaus

Südvorstadt, Brauerei Friedrich Wurzler
Bayrische Straße 94 (heute Arthur-Hoffmann-Straße)
1938 (?) – 1966
abgebrochen (?)

Südvorstadt, Brauerei zur Stadt Altenburg
Peterssteinweg 8
1827 – mindestens 1852
abgebrochen, 1856 Neubau Justizgebäude, 1880 erneuter Neubau Justizgebäude

Südvorstadt, Vereins-Bierbrauerei zu Leipzig
Braustraße 26-28
1855 – 1924
Gebäudeteile erhalten (Feinkostgelände)

Taucha, Bruno Hübler Stadtbrauerei Taucha
Eilenburger Straße
1870 – 1918
Gebäudeteil saniert (?)

Thonberg, Brauerei M.A. Offenhauer
Reitzenhainer Straße 89-93
1848 – 1946
abgebrochen 2000er

Volkmarsdorf, Dampfbrauerei Ferdinand Rühl
Elisabethstraße 21
1864 – 1905
abgebrochen 1905, Neubau von zwölf Gründerzeit-Mehrfamilienhäusern

Wachau, Rittergutsbrauerei
Adresse unklar
vor 1880 – nach 1896
abgebrochen

Wahren, Rittergutsbrauerei
Rittergutsstraße
vor 1800 – nach 1838
abgebrochen

Wahren, Meth- u. Gosenbrauerei Fr. Braun
Claußbruchstraße 7
1879 – 1896
abgebrochen und Neubau 1900er (?), um 1900 Rauchwarenzurichterei & Färberei Richard Lindner, heute Wohnanlage Wellenwerk

Westvorstadt, Brauerei C.W. Naumann
später A. Schröter, später Kleine Funkenburgbrauerei
Ranstädter Steinweg 49
Braubetrieb 1832 – maximal 1901
1832 1. Brauhaus – Abbruch 1865 und Neubau Thomasiusstraße 1
1834 2. Brauhaus – Abbruch 1933/34

Windorf, Gutsbrauerei Heinrich Richard Graul
Dieskaustraße 231
vor 1681 – mindestens 1886 oder 1906 (?)
abgebrochen

Zöbigker, Brauerei Carl Berndt
Koburger Straße 205
vor 1714 – 1920
Gebäudeteile erhalten, gewerbliche Nutzung

Zwenkau, Dampfbierbrauerei Prösdorf & Koch
Ritterstraße
1840 – 1917
abgebrochen 1990er, Neubau Einfamilienhaus

,

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen