Fotoalbum von 1929 I

Komm nach Leipzig!

Komm nach Leipzig!

Da staunten wir nicht schlecht, als unlängst eine Anfrage aus Dresden einging, ob wir Interesse an einem Leipziger Fotoalbum von 1929 hätten. Aber selbstverständlich! Zuvor war die Absenderin der Mail, eine ehemalige Messestädterin, per Suchmaschine auf unsere Internetseite geraten. Sie hatte sich für den alten Namen von Victor’s Residenz-Hotel interessiert und diesen in unserem Beitrag „Wie die Hotels früher hießen“ (Dezember 2012) gefunden: Continental. Erfreut darüber bot sie uns ihr Album an, einfach so, geschenkt. Einzige Bedingung war, dass wir die darin enthaltenen Bilder öffentlich zugänglich machen sollten. Mit Vergnügen (denn das war sowieso unsere Absicht)!

Hier sind sie! Das Krochhochhaus mit einer unbekannten Fahne auf dem Dach, das Neue Theater (siehe unseren Beitrag „Das Relief an der Oper“ vom Mai 2017), die Alte Universität, das Neue Rathaus, das Alte Rathaus samt Markt und Eingang zur Untergrundmessehalle, die Thomaskirche am ehemaligen Thomasring*, der Kohlrabizirkus (Großmarkthalle) und der Palmengarten**. Wir bringen bald einen zweiten Teil dieser Bilderschau, schicken herzliche Dankesgrüße nach Dresden und verraten, was vorn auf dem Fotoalbum handschriftlich geschrieben steht: „Komm nach Leipzig! Leipzig erwartet Dich! Weihnachten 1929, Dein Ottsch“. Allem Anschein nach wollte da ein gewitzter Knabe eine Frau in unsere Stadt locken. Wir gehen davon aus, dass es ihm gelungen ist …

* der Name Thomasring ist bereits 1917 verschwunden, seitdem heißt der betreffende Abschnitt nach einem Bürgermeister Dittrichring (= 100 Jahre Dittrichring!)
** existiert nur noch als Parkanlage gegenüber der Kleinmesse

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen