Leere Container

Leere Container

Gute Gedichte sind leere Container, meint Bertram Reinecke, der am 26. Januar 2018 im Hinz und Kunz lesen wird. Wir schauen also um Wochen voraus und stellen Euch einen in Leipzig lebenden Lyriker und Verleger vor.

Das 700-Jahre-Gohlis-Buch

Die Menckestraße als Dorfanger, die Gohliser Riviera, das Nordvorstädtische Welt-Theater, Bleicherts Seilbahnfabrik u.v.m. finden sich in diesem Stadtteilwälzer.

Der Leipzig-Atlas von 1946

Der Leipzig-Atlas von 1946

Den Atlas „Leipzig gestern – heute – morgen“ wollten wir uns ja noch einmal gesondert vornehmen. 1946 machte man sich u.a. Gedanken, wieviel Stadt die Kohle wohl übrig lassen wird.

Aus Holgers Schatztruhe II

Aus Holgers Schatztruhe 2

Auf Holgers alten Karten und Plänen tragen Leipziger Busse noch Buchstaben statt Zahlen zur Kennzeichnung ihrer Linien und ist im Stadtbad das Wellenbad aktiv.

Grenz- und Lange Straße

Grenz- und Lange Straße

In der einstigen Grenzstraße (Ludwig-Erhard-Straße) schauen bis heute Koenig und Bauer von der Wand, während Möbel-Hahn aus der Langen Straße verschwunden ist.

Der Untergrund-Aldi

Der Untergrund-Aldi

Dank eines Hinweises und eines freundlichen Fotografen sind wir in der Lage, Bilder aus dem ehemaligen Lindenauer Untergrund-Aldi zu zeigen.

Buchstadt Leipzig 2017

Tino Hemmann

Im Vorfeld der kommenden Buchmesse sprachen wir mit dem Schriftsteller und Verleger Tino Hemmann über seine Sicht auf die Buchstadt im Jahr 2017.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen