Bücher Historie

Gaststätte „Stadt Leipzig“

Gaststätte Stadt Leipzig
Stadt Leipzig in Borsdorf
Stadt Leipzig in Borsdorf

Aus unserer Kindheit kennen wir eine Gaststätte „Stadt Leipzig“ in Machern*, heute werden in deren Räumen Burger angeboten. Als Leipziger fanden wir die damalige Namenswahl gleichzeitig kurios und gut und waren mit den Eltern sogar mal dort essen, Schnitzel, Salzkartoffeln und Gurkensalat, sagt die Erinnerung. Vor kurzem sahen wir in Borsdorf eine weitere „Stadt Leipzig“. Wahrscheinlich gibt bzw. gab es noch mehr Lokale dieses Namens, auf jeden Fall waren Städtenamen in der Koch-und-Kellner-Branche beliebt.

Das Restaurant „Stadt Dresden“ zu Füßen des Wintergartenhochhauses dürfte trotz seines Rückbaus allgemein bekannt sein, ebenso das „Stadt Kiew“ in der Petersstraße – von dem existiert ein Namensnachfolger in der Gießerstraße (an der Kreuzung mit der Antonienstraße). Uns fällt außerdem die „Stadt Borna“ in der Bornaischen Straße (früher Fritz-Austel-Straße) ein. In Taucha entdeckten wir die verlassene „Stadt Taucha“ und die bis zum heutigen Tag als Pension betriebene „Stadt Eilenburg“, in Schkeuditz die „Stadt Schkeuditz“.

Weitere Gaststuben mit dem Namensvorsatz „Stadt“ werden im Buch „Wirtliches an der Pleiße“ aufgeführt, u.a. Altenburg (Münzgasse), Annaberg (Windmühlenstraße), Eilenburg (Obere Münsterstraße), Frankfurt (Am Hallischen Tor), Gera (Geraer Straße), Hannover (Seeburgstraße), Hof (Neureudnitz, vermutlich in der Hofer Straße), Magdeburg (Gerberstraße), Merseburg (Merseburger Straße, heute Hotel „Merseburger Hof“), Plauen (Johannisplatz), Schwarzenberg (Aurelienstraße), Taucha (Torgauer Straße), Weimar (Merseburger Straße), Wien (Petersstraße), Wurzen (Erich-Ferl-Straße = Wurzner Straße) sowie Zeitz (Sternwartenstraße).

Uns fallen ergänzend das „Haus Wiederitzsch“ (Delitzscher Straße) und das „Haus Leipzig“ (Elsterstraße) ein, im eben erwähnten Buch finden wir zudem das „Haus Connewitz“ (Prinz-Eugen-Straße), vom Hörensagen als Schorschl bekannt. In der Riebeckstraße wiederum gibt’s seit ewigen Zeiten ein Hotel „Berlin“. Dessen Slogan lautet: „Drei Sterne im Herzen von Leipzig“. Da wird sich Reudnitz freuen …

* Foto vom März 2020