Neueste Beiträge

Das 700-Jahre-Gohlis-Buch

Die Menckestraße als Dorfanger, die Gohliser Riviera, das Nordvorstädtische Welt-Theater, Bleicherts Seilbahnfabrik u.v.m. finden sich in diesem Stadtteilwälzer.

Noch mehr alte Ecken

Noch mehr alte Ecken

Nach „Alte Ecken“ und „Um die Ecke denken“ schieben wir nun „Noch mehr alte Ecken“ nach. Wir sind uns sicher, dass Ihr auch diesmal klären werdet, wo die zu finden sind bzw. waren.

Der Bayrische Hof

Der Bayrische Hof

Unglaublich, was jetzt alles wiederentdeckt, saniert und auf den (Immobilien-)Markt gebracht wird. Wir staunen aktuell über ein einstiges Hotel in der Wintergartenstraße.

Um die Ecke denken

Das Eckenraten geht weiter! Nachdem wir am Montag die ersten acht Lösungen veröffentlicht haben (siehe unseren Beitrag „Alte Ecken“), folgen hier ebensoviele neue Suchbilder.

Alte Ecken

Alte Ecken

Wir wollen Euch Ecken raten lassen, alte Ecken, auch ehemalige Dreckecken, von denen die wenigsten noch so aussehen wie auf unseren durchnummerierten Bildern.

Gruß aus Leipzig III

Gruss aus Leipzig III

Hier bringen wir weitere ergraute Grüße! Aus Elsner’s Hôtel Royal am Augustusplatz, aus dem Haus Auensee und dem Zentralstadion, von Robert Wenzels Bootsstation in der Südvorstadt und so weiter.

Gruß aus Leipzig II

Gruß aus Leipzig II

Wir zeigen historische Ansichtskarten von der Pferderennbahn und dem Buchhändlerhaus, von der Luftschiffhalle und der Lenin-Gedenkstätte sowie zwei schöne Exemplare aus Knauthain-Knautkleeberg.

Hauke in der Bibliothek

Hauke in der Bibliothek

Hauke von Grimm hat was Neues, das Buch „WortLand“. Dessen Vorstellung führt den Schimmelreiter und Märchenbruder heute abend in die Stadtbibliothek …

Rund um Leipzig

Rund um Leipzig

Sonntagnachmittag, 23 Grad, eine Stunde Kfz.-Nutzung steht auf dem Programm. Wir wollen auf der Autobahn rund um Leipzig fahren, 92 Kilometer sind es am Ende.

Wer war Herloßsohn?

Herloßsohnstraße

Wer war Carl Herloßsohn? Wie wurde sein Gedicht „Wenn die Schwalben heimwärts ziehn“ zum Lied? Wir hatten keine Ahnung, bis wir in einer „Gartenlaube“ von 1864 blätterten …

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen