Unter der Schusterkugel

Die Schusterkugel

Die Schusterkugel

Streunt man an der kleinen, aber belebten Kreuzung von Merseburger und Aurelienstraße herum, fällt einem gegenüber von „Rudi“ ein Laden auf, der die Werkstatt von Pinocchios Vater Gepetto sein könnte. So altertümlich und gemütlich sieht es bei Schuhmacher Sascha Halm aus. Das Verrückte ist: Dieses Geschäft gibt es erst seit reichlich einem Jahr.

Der aus Thekla stammende Handwerker kam in den lehrstellenarmen 1990ern durch Zufall zu Beruf und Berufung: Sein Fußballtrainer war Orthopädie-Schuhmacher. Sascha lernte bei den Leuten von „Hans Sachs“, bei „Fußgänger“ Peter Hartwig und später auf einer Art Walz auch in Italien, Australien und Österreich.

Freundin Anja kam fast überall hin mit, wollte aber schließlich in Leipzig studieren. Also suchte sich Sascha hier in der Stadt ein Ladenlokal und richtete es mit Geduld und der Hilfe von Freunden so ein, dass es seinen Vorstellungen entsprach. Seit 23. Februar 2015 stellt er nun komplett und allein in seiner Werkstatt Schuhe her – „bis auf die Funktion des Gerbers“, sagt er, „das Leder kaufe ich ein“.

Er nimmt Maß, fertigt Leisten an (die er sämtlich aufbewahrt – schaut mal nach oben in seinem Geschäft), sitzt an der Nähmaschine und unter der Schusterkugel, kommt im Zweifelsfalle sogar ohne Strom aus und übergibt circa zwei Paar im Monat an seine Kunden. Zwei Paar?! Ja, denn sein Handwerk betreibt er akribisch – vom ersten Maßnehmen bis zur Auslieferung vergehen in der Regel sechs Monate. Dafür halten die Schuhe dann auch ewig – „bei richtiger Pflege“ gut zwanzig Jahre.

Zur Schusterkugel: Sascha erzählt, dass die Schuhmacher in alten Zeiten oft im Keller saßen, nur der Meister war oben im Laden. Unten im Dunklen hockten sie da mit dem jeweils zu bearbeitenden Schuh im Schoß – und das Wasser im Glas der Schusterkugel warf Kerzenlicht auf die Arbeit.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen