Wasserwandern in Leipzig I

Wasserwandern in Leipzig (Foto: UH)

Wasserwandern in Leipzig (Foto: UH)

Als Innenstadt- bzw. Anger-Crottendorf-Kinder kannten wir den Kanal früher nur vom Hörensagen. Wir waren entweder im Schwimmstadion oder im Wackerbad, am Stausee oder dem Kulkwitzer See baden. Mittlerweile wohnen wir fast am Kanal, fahren jeden Tag mit dem Fahrrad an ihm vorbei und auch über ihn hinweg.

Wir sind inzwischen auf Kanal (und Weißer Elster) gepaddelt, waren mit Schlauchboot, Herold und der Weltfrieden auf diesen Gewässern unterwegs* und bekamen unlängst zwei sehr interessante Bücher zum Thema in die Hände: „Bootstouren in Leipzig“, Kurs 1 („Vom Stadthafen zum Cospudener See“) und Kurs 7 („Stadtkurs durch Schleußig & Plagwitz“).

Was denkt man da als Erstes? Dass es sieben solcher Bücher geben muss. Es gibt aber erst einmal nur zwei, geschrieben von Denis Achtner aus Böhlitz-Ehrenberg. Der studierte bis 2001 an der Leipziger Uni Journalistik, Germanistik und Politikwissenschaft und hatte es bereits als Kind nicht weit bis zum Kanal („… schon immer Böhlitzer und zwar mit Herz“).

Seit 2006 arbeitet er bei der Werbeagentur Kolb, die neben dem Gemeindeblatt für Böhlitz-Ehrenberg und Umgebung auch die Reihe „Böhlitzer Hefte“ herausbringt (in der die „Bootstouren“ erschienen sind), Bücher bzw. Broschüren über Themen, die sich immer weiter nach Leipzig hineinfressen – so wie sich die Stadt Leipzig in die einst selbständigen Orte des Landkreises hinausgefressen hat.

Begonnen wurde die Reihe mit der Geschichte des Böhlitzer Waldbads; über den Elster-Saale-Kanal – außerstädtisch – tastete sich Achtner zum Karl-Heine-Kanal – innerstädtisch – vor und fuhr schließlich die beiden offiziellen Wasserwanderwege Kurs 1 und 7 gemeinsam mit einer Kollegin ab. Dabei notierte und fotografierte er, dass es für seine Leser nur so eine Freude ist. Außerdem geriet er in Sachen Elster-Saale-Kanal an ein Privatarchiv voll alter Unterlagen und Bilder – ein großes Glück!

www.kolb-verlag.de

(wird fortgesetzt)

* siehe auch unsere Beiträge „Buntgarnbrücke bald weg“ (April 2012), „Rund um den Bienitz“ (Mai 2012) und „Auf der Weißen Elster“ (Juni 2012)

,

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen