Siebdruckposter im Werk 2

Rainbow Posters

Rainbow Posters

Am Abend des 30. September, ab 19 Uhr, werden im Werk 2 Konzertplakate gezeigt, künstlerisch gestaltete und im Siebdruckverfahren hergestellte. Die Schau heißt Colored Gigs und ist das zweite Mal in Leipzig zu sehen. Letztes Jahr kamen über 500 Leute in die gastgebende Lindenauer Werkstatt von Hannes Hirche und Falk Schwalbe*, man guckte, schwatzte und feierte bis 23 Uhr, dann war Schluss, „aus Rücksicht auf die Bewohner der Häuser ringsum“.

Dieses Jahr geht’s eine Stunde länger, und die beiden Rainbow-Posters-Macher sind wieder dabei – als Gäste im Connewitzer Werk 2. Die Colored Gigs haben sich von Dresden (Ausgabe 7 läuft am 2. und 3. Oktober 2015 in der Scheune) aus nach Leipzig und München ausgebreitet und sich ihrerseits von der Flatstock (Europe), die jährlich in Hamburg und Barcelona stattfindet, inspirieren lassen. Hannes und Falk nahmen von 18. bis 20. September am Colored-Gigs-Debüt in München teil. Wie kam ihre Kunst dort an?

„Es war ein voller Erfolg. Die Stimmung war super und das Interesse groß. Natürlich ging auch das ein oder andere Poster über den Tisch. Vor allem haben wir unser Ziel erreicht, eine Posterwand zu schaffen, die ausschließlich aus neuen Plakaten – seit dem letzten Colored Gigs 2014 – besteht“, erzählt Falk und verrät auf Nachfrage, dass Hannes und er innerhalb eines Jahres 17 Poster geschaffen haben, zwischen September 2014 und September 2015.

In den zweieinhalb Jahren ihrer Selbständigkeit waren es insgesamt 42, die letzten drei für Built To Spill, Dan Mangan und Jethro Tull. Falk, der selbst Musiker gewesen ist, sagt einen Satz, den Vertreter aller Sparten unterschreiben würden: „Je freier man künstlerisch ist, desto ungewisser ist das Finanzielle.“ Er erwähnt aber auch den großen Zusammenhalt der Szene untereinander sowie den Namen Posterkrauts. In Leipzig gebe es außer den Rainbows die Kollegen Carlo Vivary, Sascha/Sharlach und Phillip Janta. „Carlo stellt auch im Werk 2 aus, die anderen nicht.“

* siehe unseren Beitrag „Konzertposter in Lindenau“ (September 2014)

posterkrauts.de

Quelle der ersten fünf untenstehenden Abbildungen: Rainbow Posters

,

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen