Kochende Radas mit Beat

Rada Synergica

Rada Synergica

Steffi, Sylke und Claudia (Foto, von links) sind Rada Synergica*. Heute (15. Juni 2014) geben sie ein Konzert zur Unterstützung ihrer eigenen Crowdfunding-Aktion. Ziel derer ist eine neue CD, Austragungsort des musikalischen Ereignisses das Neue Schauspiel in der Lützner Straße 29.

„Das Konzert beginnt familienfreundlich um 17 Uhr“, sagt Steffi und weist auf die „Beat-Verstärkung“ durch Steffen Petzold an Bass und Gitarre sowie Jann van de Kaast am Schlagzeug hin. „Es gibt Weltmusik vom Feinsten. Euch erwarten Satzgesang fürs Herz und der richtige Groove fürs Tanzbein.“ Achtung, Leute, schick machen! Denn: „Parallel wird gefilmt, es soll ein kleines Live-Video für Veranstalter entstehen.“

Die Crowdfunding-Aktion der drei Leipzigerinnen (die erklären: „Die CD wird hundertprozentig auf dem Weihnachtsgabentisch liegen – das ist unser Versprechen!“) läuft bis Ende Juni. Ihr könnt Euch bis dahin unter anderem von ihnen „bekochen“ lassen!

www.visionbakery.com/rada-synergica
www.rada-synergica.de

* siehe auch unseren Beitrag „Zehn Jahre Rada Synergica“ (September 2012)

Das Stadtmagazin BLITZ! Leipzig schrieb ebenfalls im September 2012 über Rada Synergica:

„Am 21. September 2002 gaben Stefanie Koch, Sylke Jilani und Claudia Herold ihr erstes gemeinsames Konzert in der Frauenkultur. … Angefangen hatten Sylke und Claudia als Klezmer-Duo. In einem Leipziger Stadtmagazin gaben sie eine Erweiterungs-Kleinanzeige auf – die ihnen bis dahin unbekannte Stefanie ebenfalls. Beide Seiten lasen die jeweils andere Anzeige nicht, kamen aber über sich bei ihnen vorstellende Musiker in Verbindung. ‚Dann haben wir uns getroffen und es war sofort großartig’, erinnert sich Stefanie. Und das ist es bis heute!

… Die Neugier, verschiedene Kulturen zu erforschen, bleibt, ebenso die Behandlung der allgemeingültigen Themen Leben, Liebe, Tod, Freude und Schmerz, vorgetragen in 13, 14 Sprachen (Rada Synergica üben die Texte mit Muttersprachlern ein). ‚Die Färbung’, so Sylke, ‚ist anders, aber wir fühlen alle das Gleiche.’ Sie, Claudia und Stefanie haben oft im Ausland gespielt …

Und sonst: Gibt Sylke Klavierstunden und arbeitet in der Kinderrevue Petit Souci, kümmert sich Stefanie um die Verwaltung, Buchhaltung und Finanzen bei den Buchkindern und unterrichtet Claudia Cello und hilft in einem Bio-Laden. Wenn Musik und Konzerte gut laufen, schrauben die Drei ihre anderen Aktivitäten zurück – und umgekehrt.“

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen